zum Inhalt

Paving Design Award 2017

Studentischer Ideen-Wettbewerb

Freitag, der 13.

ausgelobt vom Forum Qualitätspflaster (FQP) für Studierende der Masterstudien Landschaftsplanung & Landschaftsarchitektur (LAP & LARCH) und Kulturtechnik & Wasserwirtschaft (KT & WW)

Der zweite Paving Design Award führte in die Gemeinde Schwarzau am Steinfeld in Niederösterreich, deren Ursprünge in der Römerzeit liegen. Die Kirche von Schwarzau und das angrenzende Pfarramt sind die ältesten Gebäude und gelten als Ursprung der Gemeinde. Der Platz vor der Kirche und der Raum bis zur Volksschule wurden als neu zu gestaltende Flächen im Rahmen des Awards von der Gemeinde ausgewählt.

Gewünscht war ein identitätsstiftender Ort der Begegnung, sowohl für Gemeindebewohner als auch für Besucher und Wallfahrer. Die Aufgabenstellung umfasste zusätzlich eine Durchleitung des Individualverkehrs und eine gesicherte Anknüpfung des Platzes an die Volksschule und ein gestalteter Anschluss an Kindergarten und Senioreneinrichtung.

Aus den sechs eingereichten Arbeiten – die insgesamt von sehr hoher Qualität gekennzeichnet waren – wurden Anfang Dezember die Siegerprojekte ausgewählt.

Die Gewinnerprojekte

1. Preis: „Bühne Schwarzau“
Das Projekt von Carolin Martin, Janina Müller und Philipp Spörl besticht durch die konsequente Grundidee einer Bühne zur Begegnung. Sie stellt eine maßstabsgerechte Reaktion zum Bestand dar und schafft eine attraktive Gliederung der Platzfläche, die durch die Setzung der Bäume unterstrichen wird.

2. Platz: „Der Platz, der verbindet“
Das Projekt von Karl Engelmaier, David Hacker und Katharina Peischl weist eine klare Zonierung in gepflasterte Platzfläche, großzügiger Grünfläche und Fahrbahn aus. Positiv auffallend sind die Einbindung des Flußkieselpflasters, der Erhalt der bestehenden Linden, sowie eine durchdachte Auflösung der Höhen.

3. Platz: „Wohin der Stein fällt“
Das Konzept von Viktoria Blaschek, Jana Forsthuber und Simon Ransmayrzeichnet sich durch eine klare Idee aus, das dem Thema Stein in zweierlei Hinsicht gewidmet ist. Zum einen materialisiert sich das Thema Stein in der Wahl der Bepflanzung und zum anderen in der Verwendung von dominanten Natursteinquadern.

Wir gratulieren den Gewinnern sehr herzlich!

Details zum Paving Design Award 2017 finden Sie in der Wettbewerbspublikation.

Zu den Fotos der Preisverleihung …


Bau auf A - mein Haus aus Österreich

Heute sind die Anforderungen an den privaten Hausbau besonders hoch: Effiziente Energiesparkonzepte, Wohngesundheit,...mehr erfahren

Kategorie: Startseite-Wagner, Aktuelles-Koch ohne Unterkategorie, Subseite-Koch, Aktuelles-Wagner ohne Unterkategorie, Subseite-Wagner