zum Inhalt

Ihr Weg zum Diplom-Bauproduktefachberater

Wir bilden nicht nur aus, sondern auch weiter

Als Mitglied des Baustoff-Ausbildungszentrums können unsere Lehrlinge und Mitarbeiterinnen von verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten profitieren. Eine davon ist die Weiterbildung zum Diplom-Bauproduktefachberater!

Haben Sie die Lehre als zertifizierter Bauproduktefachberater mit 1260 Unterrichtsstunden absolviert, können Sie nach dem Abschluss sofort mit der Weiterbildung zum Diplom-Bauproduktefachberater beginnen.

Auch Arbeitserfahrung im Baustoffhandel zählt

Sofern Sie die Einzelhandelslehre mit 1080 Unterrichtsstunden oder eine andere Ausbildung abgeschlossen haben, können Sie nach mindestens 3 Jahren Praxiserfahrung im Baustofffachhandel oder Baumarkt starten.

Ein lohnender Weg

Sie möchten den Weg zum Diplom-Bauproduktefachberater gehen? Wir begleiten Sie gerne! Näheres zu dieser Weiterbildung erfahren Sie hier.

Bau auf A - mein Haus aus Österreich

Heute sind die Anforderungen an den privaten Hausbau besonders hoch: Effiziente Energiesparkonzepte, Wohngesundheit,...mehr erfahren

Kategorie: Startseite-Wagner, Aktuelles-Koch ohne Unterkategorie, Subseite-Koch, Aktuelles-Wagner ohne Unterkategorie, Subseite-Wagner