anrufen
Nachricht schreiben
schliessen
+43 2626 65151 0 Mo bis Fr: 6.30 bis 17.30 Uhr
Sa: 7.30 bis 13.00 Uhr
zum Inhalt

Burgenländischer Handwerkerbonus

Sonderwohnbau-Förderaktion 2021

Handwerkerbonus

Richtlinien für die Sonderwohnbauförderungsaktion im Rahmen des Burgenländischen Wohnbauförderungsgesetzes

  • Diese Richtlinien bieten den Förderungswerbenden mit Hauptwohnsitz im Burgenland die Möglichkeit, für erbrachte Arbeitsleistungen einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Form des Burgenländischen Handwerkerbonus 2021 zu erhalten. Dieser Zuschuss kann in der Höhe von 25% der förderbaren Kosten, bis maximal € 10.000 gewährt werden, wobei das Material maximal in Höhe des geförderten Betrags für die Arbeitsleistung gefördert wird.
  • Bei der Durchführung von Maßnahmen, die die nachweisbaren Steigerung der Energieeffizienz bzw. der Senkung des Energiebedarfs dienen wird nicht nur die Arbeitsleistung sondern auch Materialkosten in Höhe von 25 % der förderbaren Kosten, bis maximal € 14.000 gefördert (Energieeffizienzförderung).
  • Bei Energieeffizienz -Checks und der Erstellung von Energieausweisen (in Zusammenhang mit einer Maßnahme zur Steigerung der Energieeffizienz) werden 75 % der Kosten maximal aber € 300 gefördert.

Das Land Burgenland stellt für diese Förderung gesamt € 3.000.000 zur Verfügung.

Diese Sonderwohnbauförderungsaktion des Landes tritt mit 1. Jänner 2021 in Kraft und endet am 30. Juni 2021 (Sanierungsmaßnahmen müssen zwischen 01.01.2021 und 30.06.2021 ausgeführt werden).

Die Arbeitsleistungen müssen von ausführenden Unternehmen (im Sinne des § 94 der Gewerbeordnung 1994) mit Sitz oder Niederlassung im Burgenland durchgeführt werden.

Alle Eckpunkte zum Handwerkerbonus 2020 finden Sie auf der Homepage des Landes.


Heute sind die Anforderungen an den privaten Hausbau besonders hoch: Effiziente Energiesparkonzepte, Wohngesundheit, Nachhaltigkeit und nicht zuletzt…

mehr erfahren