anrufen
Nachricht schreiben
schliessen
+43 2626 65151 0 Mo bis Fr: 6.30 bis 17.30 Uhr
Sa: 7.30 bis 13.00 Uhr
zum Inhalt

Heraklith BM und Heraklith BM-W

Innenausbau mit Wohnqualität

Bedingt durch ihre leichte Bauweise haben speziell Dachgeschosse meist zu wenig speicherwirksame Masse, um an heißen Tagen einen wirksamen Hitzeschutz zu bieten. Die mineralisch gebundenen Holzwolleplatten Heraklith BM und Heraklith BM-W vermindern den Wärmedurchgang und eignen sich deshalb besonders gut für den Dachgeschossausbau. Ihre Holzwollemasse bildet einen idealen Temperaturpuffer, sodass die Temperaturwanderung durch die Dachkonstruktion bis in die kühleren Nachtstunden verzögert wird (Phasenverschiebung). Teure Kühlenergie kann somit einfach gespart werden. An kalten Tagen verhindern diese Platten ebenso ein rasches Abkühlen der Wände, sodass die Innentemperatur möglichst lange konstant bleibt. Somit ist ein behagliches Wohnen selbst im Dachgeschoss Sommer wie Winter gesichert.

Die Platten Heraklith BM bzw. Heraklith BM-W werden nach Einbau des Dämmstoffs (z.B. Glaswolle-Klemmfilz UNIFIT 034 mit ECOSE Technology) und Anbringen der Dampfbremse (z.B. LDS Flex Plus mit Zubehör) direkt auf die Holzkonstruktion geschraubt. Sofern man einen Verputz wie z.B. Lehmputz bevorzugt, ist die alt bewährte Heraklith BM Platte die ideale Lösung. Schneller und einfacher geht es mit der spachtelfertigen Heraklith BM-W Platte. Die umlaufende Hinterschneidung der Dämmplatte erlaubt eine einfache Einbettung des Bewehrungsstreifens in die Spachtelmasse. Somit erhält man im Handumdrehen eine plane, malerfertige Oberfläche.



Vorteile im Überblick

• wärmespeichernd (Sommerlicher Wärmeschutz)
• wärme- und schalldämmend
• feuchteregulierend und diffusionsoffen
• effizienter Brand- und Schallschutz
• einfache Verarbeitung
• Ideale Installationsfläche
• Prämiert mit dem IBU-Gütesiegel und der Umweltschutzauszeichnung „Der blaue Engel“

 

Heraklith BM Platten werden mit Heraklith Kompaktbauschrauben direkt auf die Holzkonstruktion geschraubt und in den Längs- und Querstößen mit Heraklith-BM Kleber kraftschlüssig verklebt. Danach wird verputzt.

Heraklith BM-W Platten werden mit Holzbauschrauben auf die Holzkonstruktion geschraubt und in den Längs- und Querstößen mit Heraklith-BM Kleber kraftschlüssig verklebt. Für die Verspachtelung empfiehlt sich die Spachtelmasse KNAUF GRÜNBAND, als Bewehrungsstreifen der KNAUF Glasfaser-Fugendeckstreifen und als Trennstreifen bei Anschlüssen an Bauteilen der KNAUF Trenn-Fix 65.

Mehr auf www.knaufinsulation.at

Downloads:

Verarbeitungsfolder Heraklith BM (zum Verputzen)
http://www.knaufinsulation.at/sites/at.knaufinsulation.net/files/Heraklith-BM_05-2014_A_web.pdf


Verarbeitungsfolder Heraklith BM-W (zum Spachteln)
http://www.knaufinsulation.at/sites/at.knaufinsulation.net/files/Heraklith-BM-W_05-2014_UPDATE-05-2014_web.pdf

Heute sind die Anforderungen an den privaten Hausbau besonders hoch: Effiziente Energiesparkonzepte, Wohngesundheit, Nachhaltigkeit und nicht zuletzt…

mehr erfahren